Startseite / Rezepte / Wildschweingulasch
Wildschweingulasch

Wildschweingulasch

Da ich auch sehr gerne koche, habe ich heute meinen ersten Wildschweingulasch gekocht, leider noch nicht selbst erlegt – aber immerhin selbst gekocht.

Hier das Rezept:

  • 500g Wilschweingulasch
  • 3 Wacholderbeeren
  • 3 EL Essig
  • 0,5l Buttermilch
  • 100g Speck
  • 2 EL Butter
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 400 ml Wildfond
  • 1/8 l Rotwein
  • 2 EL Speisestärke
  • 100g Sauerrahm
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL Johannisbeergelee
  • 4 EL Preisebeeren

Zubereitung:

  • Marinade: Buttermlich und 2 EL Essig + Wacholderbeeren mischen und das Fleisch über Nacht darin einlegen (Über das Einlegen in Buttermilch scheiden sich die Geister, macht das Fleisch zarter und nimmt etwas vom Wildgeschmack)
  • Speckwürfel in der Butter anbraten, gehackte Zwiebel und das abgetupfte, trockene Fleisch dazugeben
  • Wildfond dazu geben, würzen und ca 70 min schmoren lassen
  • Rotwein mit Speisestärke verrühren un das Gulasch damit binden
  • mit Tomatenmark, 1 EL Essig und Johannisbeergelee abschmecken
  • mit Sauerrahm und Preiselbeeren servieren
  • als Beilage Spätzle

Lecker war’s…

 

 

2 Kommentare

  1. Na, die Spätzle waren aber doch gekauft! Da gibt es noch Steigerungspotential. 🙂

    Ansonsten vielen Dank für diesen tollen Blog. Macht immer Spaß reinzusschauen und man hat auch gleich Beweisfotos das man beim Schießen und nicht bei der Freundin war.

    Gruß,

    Frank

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replica uhren erfahrungen rolex replica uhren replica uhren legal
Zum Anfang