Startseite / Allgemein / Jagdjahr 2014
Jagdjahr 2014

Jagdjahr 2014

In der Natur gehen die Uhren anders. Das Jagdjahr weicht vom Kalenderjahr ab und draußen im Wald und auf dem Feld beginnt das Jahr erst am 1. April. Der abweichende Beginn ist historisch bedingt und hängt mit der Vegetationsperiode der Natur zusammen, die nicht im Winter, sondern im Frühling beginnt. Das Jagdjahr umfasst somit den Zeitraum vom 1. April bis zum 31. März des Folgejahres.
Nach dem Wechsel des Jagdjahres wird grundsätzlich auch das Alter des jagdbaren Wildes bestimmt. „Von Amts wegen“ haben daher alle heimischen Wildtiere am 1. April „Geburtstag“! Und so wird am 1. April aus dem männlichen Rothirsch-Kalb des letzten Jahres rein formell ein Schmalspießer und aus dem letztjährigen Nachwuchs der Wildschweine, den Frischlingen, ein Überläufer. Die Überläufer des letzten Jahres werden „erwachsen“ und werden je nach Geschlecht dann Bache oder Keiler genannt. Durch die Verschiebung der Fortpflanzungsphasen etwa beim Schwarzwild wird diese Unterscheidung jedoch nicht mehr strikt aufrechterhalten. Hierbei handelt es ich um eine formelle Altersbestimmung und hat nichts mit dem biologischen Alter zu tun. Zur genaueren Altersbestimmung dient weiterhin die Gebissentwicklung.

Das Jagdjahr hat auch rechtliche Bedeutung zum Beispiel für die Erteilung eines Jahresjagdscheins oder für den Absschussplan,diese richten sich nicht nach dem Kalenderjahr, sondern nach dem Jagdjahr. Meist richten sich auch Beginn und Ende eines Jagdpachtvertrages nach dem Jagdjahr.

Ein Kommentar

  1. keep on going find ich sehr gut gruss harald

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replica uhren erfahrungen rolex replica uhren replica uhren legal
Zum Anfang