Startseite / Allgemein / Mähverluste bei Wildtieren vermeiden
Mähverluste bei Wildtieren vermeiden

Mähverluste bei Wildtieren vermeiden

Gerade jetzt leben junge Wildtiere und Vögel gefährlich. Der Bauer will seine Wiesen mähen und dabei wird oft keine Rücksicht aufs Wild genommen. Nach Schätzungen sterben alleine in Deutschland dadurch ca. 200.000 Kitze den Mähtod (ca. 25% des gesamten Rehwildzuwachses). Dazu kommen unzählige Junghasen und Bodenbrüter.
Durch das gute Verhältnis bei uns im Revier informiert der Landwirt den Jäger über entsprechend geplante Arbeiten. Am Tag vor den Mäharbeiten wird dann die Wiese – mit Hund – abgegangen. So wie auch am letzten Sonntag, das Kitz auf dem Foto konnte dabei vom Revierleiter gerettet werden.

Weiter Tipps gibt es auch auf der Seite vom BJV

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replica uhren erfahrungen rolex replica uhren replica uhren legal
Zum Anfang