Startseite / Allgemein / Kochkurs

Kochkurs

Es war zwar kein reiner Wildkochkurs den ich in der Kochschule von Angelo Zicaro besucht habe, aber einer meiner Jagdkollegen, welcher ebenfalls mit dabei war, hatte das im Vorfeld mit dem Koch besprochen und so wurde einer der 4-Fleischgänge mit Wild – genauer gesagt mit Rehrücken – zubereitet. Die Kochschule, welche italienisch-mediterran angehaucht ist (weil der Kochlehrer ein Italiener ist), liegt in der Schleißheimer Strasse in München und bietet Platz für 12 Personen. Der Kurs, welcher komplett ausgebucht war, startet gegen 18:30 Uhr, bei dem sich alle Teilnehmer beim Proseccoempfang „beschnuppern“ konnten. Danach wurden verschiedene Aufgaben erklärt und verteilt. Neben Gemüse putzen und schneiden wurde kräftig gerührt und die unterschiedlichen Fleischsorten gewürzt und gebraten.

Die ausgelösten Rehrückenfilets wurden nach dem Salzen und Pfeffern scharf angebraten, nach einigen Ruheminuten mit Butter bestrichen und mit Pistazienstückchen belegt in den Ofen geschoben. Zuvor wurde bereits die Grundsoße hergestellt und weiter mit Chili, Honig und Schokolade abgeschmeckt. Angerichtet wurde das Reh mit kleinen Rosmarinkartoffeln.

Neben dem Wildgang wurden noch drei weitere Fleischgänge wie Kalbsmedaillons auf Artischockenherzen, Kalbshaxe und Chorizo auf Rapsgemüse und Roastbeef mit Radicchio Tardivo gekocht und auch gegessen. Ebenso wurden passende Weine verköstigt. Als Abschluss gab es Panna Cotta und natürlich den ein oder anderen Grappa. Kurz nach Mitternacht ging dann ein sehr lehrreicher und unterhaltsamer – Kulinarischer Abend – zu Ende. Alle Rezepte hat man zum Nachkochen mitbekommen, jetzt heißt es die Zeit und Muße zu finden und das Gelernte umsetzen…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

Zum Anfang