Startseite / Praxis / Sammelansitz
Sammelansitz

Sammelansitz

Aktuell haben wir im Revier überall kleinere Schäden – aufgebrochene Wiesen – vom Schwarzwild. Aus diesem Grund hat der Jagdherr letztes Wochenende zum Sammelansitz aufgerufen. Zu sechst wurde dann gegen 21:45 Uhr an verschiedenen Brennpunkten im Revier angesessen. Klare Ansage vorab war, dass nur auf Sauen geschossen werde durfte, dass somit kein Rehwild oder Raubwild frei war und dass man nach dem Schuss weiter sitzen bleiben sollte, bis mindestens 1 Uhr.
Vor meiner Kanzel kam der Fuchs, der Hase eine Geiß und 2 Kitze vorbei – als wären sie bei unserer internen Absprache dabei gewesen – aber keine Sau…
Mehr (Anblick) Glück hatte einer der Mitbegeher, an ihm zog eine Rotte Schwarzwild mit Leitbache und 9 weiteren Überläufern und Frischlingen vorbei. Leider ging der Schuss daneben. Ein Jagdgast hatte noch mehr Pech, als er die Sau, welche ungefähr 30 m vor im stand beschießen wollte, machte es nur klick – der Schuss löste nicht aus – und die Sau war weg…
Gegen 1 Uhr haben wir uns dann noch den Anschuss des Mitbegehers untersucht und zur Sicherheit den Hund suchen lassen – dieser bestätigte den Fehlschuss und alle konnten beruhigt nach Hause fahren.

2 Kommentare

  1. Hallo Claus,
    kein Bild vom Kugelriß?
    Noch einen wunderschönen Tag, Stefan

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replica uhren erfahrungen rolex replica uhren replica uhren legal
Zum Anfang