Startseite / Allgemein / Animal Peace

Animal Peace

Auch so was muss es geben (beim Bummel durch München am Samstag auf dem Rathausplatz entdeckt), dass ist das schöne an einer Demokratie, dass jeder seine Daseinsberechtigung hat… Aber brauchen tut man das vielleicht weniger, wenig besucht waren auch die Stände von „Animal Peace“ und die Showbühne, auf der vegan gekocht wurde.

Wenn man nach dem Verein googelt findet man bei Wikipedia folgende Informationen:

„Ziel des Vereins ist neben der Anerkennung der den Grundrechten für Menschen nachempfundenen Tierrechten auch die Forderung nach einer veganen, d. h. tierproduktfreien Ernährung. Die Mittel zur Erreichung dieses Ziels sollen nach eigenen Angaben gewaltfrei sein, sind jedoch nicht immer legal. Im Rahmen sogenannter Tierbefreiungen werden Einbrüche und Diebstähle in Tierzuchtbetrieben gefördert und selbst durchgeführt. Weiterhin gehören auch ungenehmigte Demonstrationen in Zoos zu den Aktionsformen der Organisation.“

und

„Die Staatsanwaltschaft Darmstadt ermittelte 1995 wegen Betrugs und Untreue gegen Animal Peace. Nach Erkenntnissen der Kriminalpolizei Offenbach hatte die Organisation demnach in drei Jahren rund eine Million DM an Spenden eingenommen, jedoch sei nur ein Prozent der Summe für den Tierschutz verwendet worden.“

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replica uhren erfahrungen rolex replica uhren replica uhren legal
Zum Anfang