neue Beiträge

hatte ja groß angekündigt, dass ich die Seite wieder regelmäßig mit neuen Beiträgen versorge - aber mit Hund war das noch schwieriger als gedacht... ABER - zum Jahreswechsel, an den Feiertage, hatte ich etwas Zeit und habe ein paar neue Beiträge verfasst, einige sind noch in Planung, diese wurden und werden nun nach und nach veröffentlicht...

watches
Startseite / Praxis / Lehrrevier – Bäume, Sträucher, Hasenfuß

Lehrrevier – Bäume, Sträucher, Hasenfuß

Neben der notwendigen Fütterung wurden uns heute Bäume und Sträucher näher gebracht. Wie unterscheidet man die heimischen Laub- und Nadelbäume, was sind die gängigsten Sträucher und wie erkennt man diese. Entsprechende Zweige wurden vorgelegt und erklärt. Hier ein paar Hinweise:

  • Lärche – einziger Nadelbaum welcher die Nadel verliert; kleine runde Kugeln an den Ästen aus denen die Nadeln wachsen
  • Rotbuche – Laub ist auch im Winter noch dran; lange, spitze Knospen; Blatt oval, am Rand rund und glatt
  • Hainbuche – Laub ist auch am Winter noch dran; rundliche Knospen; Blatt gerollt und am Rand gezackt
  • Birke – weiche, biegsame, rötliche Äste (Nutzbar für Besen) – Pionierbaum
  • Esche – Triebe sind immer doppelt versetzt; schwarze Knospen
  • Ahorn – Triebe sind immer doppelt versetzt; grüne Knospen
  • Eiche – knochige Äste, verwachsen und ungerade (Stieleiche = Eicheln haben einen längeren Stiel, Blätter haben einen kurzen Stiel / Traubeneiche = Eicheln haben kurzen Stiel, Blätter haben längeren Stiel)
  • Vogelbeere (Eberesche) – pelzige Knospen am Stiel; Blätter federartig; roote Beeren – Pionierbaum
  • Schwarzdorn (Schlehe) – mehrteilige Knospen, einzelne Dornen am Stiel, dunkler als Weißdorn
  • Weißdorn – kleine Dornen, heller als Schwarzdorn
  • Himbeere – leichte, feine Dornen
  • Brombeere – große Dornen, frische Blätter im Winter
  • Holunder – roter und schwarzer Holunder, roter Holunder hat braunes Mark und schwarzer Holunder weißes Mark in der Astmitte
  • Roter Hartriegel – rote Zweige
  • Pfaffenhütchen – fast viereckiger Aufbau, vier Streifen erkennbar, Früchte mit roten Kapseln
  • Ginster – dünnes, grünes Gestrüpp, gelbe Blüten

Am Nachmittag wurden noch mal alle „Tierpfoten“ wiederholt und die einzelnen Präparate durchgegangen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replicauhrende
Zum Anfang