neue Beiträge

hatte ja groß angekündigt, dass ich die Seite wieder regelmäßig mit neuen Beiträgen versorge - aber mit Hund war das noch schwieriger als gedacht... ABER - zum Jahreswechsel, an den Feiertage, hatte ich etwas Zeit und habe ein paar neue Beiträge verfasst, einige sind noch in Planung, diese wurden und werden nun nach und nach veröffentlicht...

watches
Startseite / Werbung / Trophäenbearbeitung

Trophäenbearbeitung

Aus kühltechnischen Gründen (Gefriertruhe vom Jagdherrn wurde abgetaut) habe ich meine letzte Trophäe zur Bearbeitung an einen Präparator geschickt. Im Internet habe ich gegoogelt und die Seite „www.trophaeenbearbeitung.de“ entdeckt. Für 15 € wird der Rehbock bearbeitet.

Hierzu muss man das tiefgekühlte Haupt in eine Plastiktüte stecken, den Karton gut mit Zeitungspapier auspolstern und das Paket bei der Post aufgeben.
Spätestens 3 Wochen später kommt dann das sauber bearbeitete Gehörn zurück.
Zu den 15 € muss man allerdings noch die Portokosten für Hin- und Rückversand von – je knapp 7 € – beachten, somit kostet die Trophäenbearbeitung also 29 €.
Aber man benötigt keine Abschlagsäge, kein Abkochgerät und kein Bleichmittel – von der Zeit ganz abgesehen.

Preise bei Herrn Dietz:
Rehbock ohne Schild 15,00 €
Keilerwaffen abkochen und füllen 15,00 €

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replicauhrende
Zum Anfang