neue Beiträge

hatte ja groß angekündigt, dass ich die Seite wieder regelmäßig mit neuen Beiträgen versorge - aber mit Hund war das noch schwieriger als gedacht... ABER - zum Jahreswechsel, an den Feiertage, hatte ich etwas Zeit und habe ein paar neue Beiträge verfasst, einige sind noch in Planung, diese wurden und werden nun nach und nach veröffentlicht...

watches
Startseite / Praxis / Mein fünfter Abschuss!
Mein fünfter Abschuss!

Mein fünfter Abschuss!

Lange hat es in dem Jagdjahr gedauert, doch nun, bei meinem 29. Ansitz seit Mai, am letzten Donnerstag, hat es dann endlich geklappt. Eigentlich wartete ich ja auf den braven (hier) Bock, der hat sich aber nicht blicken lassen.
Gegen 20 Uhr nahm ich meinen Platz auf der Leiter im Winkel ein.
Leiter im Winkel
Saftiges Kleegras auf der Wiese davor, rechts noch ein Weizenfeld und viel Wald hinter der Leiter.

Gegen halb neun zog dann ein Schmalreh aus dem Wald in den Weizen, danach war wieder Ruhe, lediglich vier Feldhasen machten es sich im Klee gemütlich bis um 21:40 Uhr der Bock aus der Waldecke
Ecke
heraus kam. Schräg zog er über die Wiese in Richtung Weizen – stoppte aber immer wieder und äste ein wenig vom frischen Grün. Als der Bock etwa 80 m breit vor mir stand ließ ich die Kugel fliegen,
Standort
welche genau im Blatt landete, ein guter Schuss – der Bock lag direkt im Feuer.

Der Jagdherr half mir beim Aufbrechen, danach feierten wir noch bis halb eins am Lagerfeuer beim Bauwagen und ließen einen schönen und erfolgreichen Jagdtag ausklingen.
Bock

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replicauhrende
Zum Anfang