Startseite / Praxis / Schiesskino in Schweitenkirchen

Schiesskino in Schweitenkirchen

Zur Ausbildung gehört auch der Besuch in einem Schießkino, dort wird, wie der Name schon sagt, in einem Kino geschossen. Dazu wird eine Jagdsequenz eingespielt und man schießt mit der Büchse auf die Leinwand. Drei unterschiedliche Szenen wurden gespielt, immer Schwarzwild, am Anfang näher (und größer) und langsam ziehend, dann weiter weg und schneller. Bei jeder Szene hatte man 4 Schuss – Kaliber 308 Winchester. Die Treffer in der ersten Szene waren auch relativ einfach, bei den schnelleren muss man entsprechend vorhalten, welcher Abstand hier am besten ist muss man lernen, da ging natürlich der ein oder andere Schuss daneben. Es kostet echt Überwindung ins Leere zu schießen um den Keiler im Lauf zu erwischen. Spaß hat es auf jeden Fall gemacht – wie man an den Bildern erkennen kann.

Zusätzlich haben wir dann noch mit der Sauer 202 auf den Bock geschossen, 3 Schuss stehend, tolle Waffe, leicht und liegt ruhig in der Hand, mein Ergebnis gibt es auf dem letzten Bild zu sehen. (Sauer202 Bockjagdnadel 2013)

Ein Besuch im Schießkino Schweitenkirchen bei München lohnt sich auf jeden Fall, weitere Infos gibt es hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replica uhren erfahrungen rolex replica uhren replica uhren legal
Zum Anfang