neue Beiträge

hatte ja groß angekündigt, dass ich die Seite wieder regelmäßig mit neuen Beiträgen versorge - aber mit Hund war das noch schwieriger als gedacht... ABER - zum Jahreswechsel, an den Feiertage, hatte ich etwas Zeit und habe ein paar neue Beiträge verfasst, einige sind noch in Planung, diese wurden und werden nun nach und nach veröffentlicht...

watches
Startseite / Praxis / Vogelfütterung
Vogelfütterung

Vogelfütterung

Mit dem ersten Frost sollte man mit der Vogelfütterung anfangen. In der Regel füttert man im Winter von November bis Ende Februar.  Aus hygienischen Gründen eignen sich Futterspender (Futtersilos) am besten, denn dort kann das Futter nicht mit Kot verschmutzt werden. Auf diese Weise minimiert man die Übertragung und Ausbreitung von Krankheitserregern. Außerdem verdirbt das Futter darin nicht. Selbst bei starkem Wind, Regen oder Schnee wird das Futter nicht nass und kann so nicht verderben bzw. vereisen. Futtersilos sind „wartungsfrei“, sie müssen normalerweise nur vor und nach der Wintersaison gereinigt werden.

2 Kommentare

  1. Das ist eine Petroleumlampe! :-)))

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replicauhrende
Zum Anfang