Startseite / Allgemein / Wildtier des Jahres 2020 – Maulwurf
Wildtier des Jahres 2020 – Maulwurf

Wildtier des Jahres 2020 – Maulwurf

Auch wenn das Jahr 2020 schon fast zur Hälfte rum ist, hier noch die Info zum Wildtier des Jahres 2020:
Die Deutsche Wildtier Stiftung ernennt den unter Naturschutz stehenden und besonders geschützten Europäischen Maulwurf (Talpa europaea) zum Tier des Jahres 2020, um auf den im Untergrund arbeitenden Nützling aufmerksam zu machen.
Der Maulwurf lebt verborgen unter der Erde, nur seine typischen Erdhügel verraten ihn. Als Einzelgänger kommt er in Laub- und Mischwäldern, (Feucht-)Wiesen, Weiden, Gärten und Parks vor. Er bevorzugt humusreiche Böden, in denen viele Regenwürmer leben. Wo der Maulwurf lebt, ist der Boden intakt und von vielen Bodenlebewesen bewohnt. Der kleine Erdwerfer frisst Insektenlarven und verhindert dadurch, dass Larven Pflanzenwurzeln fressen. Zudem sorgt er für eine Durchlüftung und Lockerung des Bodens. Die Maulwurfshügel-Erde ist unkraut- und wurzelfrei und daher zum Gärtnern ideal! Sie kann einfach mit dem Spaten abgetragen werden. Da er kein anderes Tier in seinem Revier duldet, vertreibt er auch Wühlmäuse aus seinem Tunnelsystem. Mehr Informationen zum Maulwurf finden Sie im Maulwurf-Steckbrief der deutschen Wildtier Stiftung hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

Zum Anfang