neue Beiträge

hatte ja groß angekündigt, dass ich die Seite wieder regelmäßig mit neuen Beiträgen versorge - aber mit Hund war das noch schwieriger als gedacht... ABER - zum Jahreswechsel, an den Feiertage, hatte ich etwas Zeit und habe ein paar neue Beiträge verfasst, einige sind noch in Planung, diese wurden und werden nun nach und nach veröffentlicht...

watches
Startseite / Allgemein / Zwitter im Revier
Zwitter im Revier

Zwitter im Revier

Ja, ich weiß, Weinbergschnecken haben nicht wirklich was mit der Jagerei zu tun! Aber mit der Jägerausbildung hat sich mein Blick geändert, wenn man so durch das Revier geht schaut man nach Fährten, Wechsel, Losungen… und da bekommt man halt auch mal Weinbergschnecken bei der Paarung in Anblick.
Das Interessante an Weinbergschnecken ist, sie sind Zwitter, jedes Tier produziert männliche und weibliche Keimzellen. Allerdings können sie sich nicht selbst befruchten, dazu brauchen sie schon noch einen Partner. Bei ihrem Liebesspiel richten sich die beiden – Fuß an Fuß – gemeinsam auf und treiben sich ihre 11mm langen Liebespfeile in den Körper. Dabei kommt es oft zur gegenseitigen Begattung. Nach vier bis sechs Wochen legen die Schnecken bis zu 60 Eier in eine Erdgrube aus denen sich nach ungefähr zwei Wochen die Jungschnecken entwickeln. Nur etwa 5% erreichen das geschlechtsreife Alter von zwei bis drei Jahren – alle andere fallen den Fressfeinden zum Opfer.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind markiert *

*

replicauhrende
Zum Anfang